Beratung zu Chancen und Stipendien für Comic-Autor*innen

Die Lettrétage bietet einen kostenfreien Beratungstag zu Chancen und Stipendien für Comic-Autor*innen an. Thomas Henseler – Autor und Zeichner im Bereich Comics – berät Interessierte und steht für alle Fragen rund um diesen Bereich des Literaturbetriebs zur Verfügung. Gerne kann auch über konkrete Projekte gesprochen werden.

Thomas Henseler studierte Design an der Fachhochschule Aachen mit dem Schwerpunkt Illustration und Film an der Hochschule für Film- und Fernsehen „Konrad Wolf“ in Potsdam-Babelsberg.
Zusammen mit Susanne Buddenberg gründete er das Studio „Zoom und Tinte“ und spezialisierte sich auf Film und Illustration. Gemeinsam arbeiten die Beiden in den Bereichen Comics, Illustration und Storyboards. 2011 erschien „Grenzfall“, ihre erste Graphic Novel. Es folgten weitere Geschichtscomics zum Schwerpunkt DDR-Geschichte: „BERLIN – Geteilte Stadt“ (2012), „DDR – Geschichte zum Einkleben“ (2015) und „Tunnel 57: Eine Fluchtgeschichte als Comic“ (2016)

Erforderlich ist eine Anmeldung.

Wann?

Freitag, 31. Januar 2020 von 10:00 bis 18:00

Wo?
Lettrétage
Ankerinstitution der freien Literaturszene Berlins
Mehringdamm 61
10961 Berlin