Comics vs. „richtige“ Bücher

Unter diesem Titel in der Kategorie „Lesen lernen“ erschien ein sehr lesenswerter Beitrag auf den Internetseiten des ORF. So äußert sich Peter Rinnerthaler von der Studien- und Beratungsstelle für Kinder- und Jugendliteratur (STUBE) in Bezug auf Comics zur Leseförderung:

„Ein Schritt in eine völlig neue Richtung – mit Erzählungen, die das Kind mitnehmen in eine faszinierende Welt, die die Erwachsenen Literatur nennen.“

Lisa Kollmer, die bei den Büchereien Wien für die Organisation des Ankaufs von Kindercomics durch die Zweigstellen zuständig ist, weist auf die Bedeutung von Comics im Bibliotheksangebot hin:

„Kindercomics sind ein wichtiger Teil im Kinderbuchangebot der Büchereien Wien“ mehr