Kindercomic-Magazin Polle

Dieser Tage ist endlich die zeite Ausgabe von „Polle„, herausgegeben von Ferdinand Lutz, Jakob Hoffmann und Dominik
Merscheid, mit einem schicken Cover von Marc Boutavant veröffentlicht worden. Mittlerweile unter dem Dach der (werbefreien) Bilderbuchzeitschrift „Gecko“erscheinen auch in der neuen Ausgabe ganz unterschiedliche Kindercomics von Zeichner*innen wie Bea Davies, Barbara Yelin, Ralf König, Nicolas Mahler, Aisha Franz oder  Tor Freeman. Die zweite Ausgabe bietet mit 52 Seiten und einem vergrößerten Format auch deutlich mehr Platz als das Erstlingsheft.

Andreas Platthaus bespricht „Polle“ auf den Internetseiten der Frankfurter Allgemeinen Zeitung:
„Man kann „Polle“ nur den Daumen drücken, denn ein besserer Einstieg ins Comiclesen ist für deutsche Kinder derzeit nicht möglich.“ mehr

Neben Comics sind in POLLE auch Rätsel, Wortspiele, Mitmach-Ideen sowie ein Kinderlied („Trira-Kleng-Boing“ von Dominik Merscheid) zu finden. Zudem erproben die Macher weiterhin multimediale Formen: Leser*innen des Magazins können im Internet sowohl die Tonaufnahme des Liedes als auch eine Hörspiel-Version zu „Männchen“, gesprochen von
Ralf König selbst, abrufen.