Hasenalarm im Literaturhaus

Lewis Trondheim, Brigitte Findakly

Nach seinem Auftritt beim Comicfestival München wird der französische Autor und Zeichner Lewis Trondheim gemeinsam mit Brigitte Findakly nach Wien weiterreisen.

Dort stellt Trondheim am Montag, den 26. Juni 2019 im Literaturhaus den jüngsten Band aus der Reihe „Herr Hase vor, der sich formal stark von den bisherigen Bänden abhebt. 2018 veröffentlichte Trondheim auf seiner Instagram-Seite jeden Tag ein neues Panel mit Herrn Hases Abenteuern in einer seltsamen Parallelwelt. Das digitale Erzählexperiment, das völlig ohne Worte auskommt, ist jetzt unter dem Titel „Das verrückte Unkraut als Buch erschienen.

Lewis Trondheim ist einer der bekanntesten Comiczeichner und -autoren Frankreichs. Er ist Initiator, Autor und Herausgeber der epischen Serie „Donjon„, zusammen mit Joann Sfar. Seine eigene Fantasyreihe „Ralph Azham“ hat er begonnen, als sich das Ende des „Donjon“ abzeichnete.

Brigitte Findakly hat als Comic-Koloristin auch an vielen Alben ihres Ehemannes Lewis Trondheim mitgearbeitet. Mit dem für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominierten Album „Mohnblumen aus dem Irak tritt sie erstmals als Autorin in Erscheinung. Für die kurzen, mal amüsanten, mal berührenden Episoden aus der Kindheit seiner Frau im Irak findet Trondheim eine ebenso ergreifende wie universale Bildsprache.

Lewis Trondheim und Brigitte Findakly stellen im Literaturhaus Wien ihre aktuellen Alben vor und sprechen über ihre Arbeit.

Moderation: Thomas Ballhausen (Literaturhaus Wien)

Comic-Präsentation: Mo, 24.06.2019, 19 Uhr, Gespräch in Deutsch und Französisch

Ort: Literaturhaus Wien, Seidengasse 13, A-1070 Wien
E-Mail: info@literaturhaus.at, Tel.: +43/(0)1/526 20 44-0