Mawil und Flix – Spitzentreffen in Berlin

Mawil, Lucky Luke

Am Montag, den 3. Juni 2019 werden Mawil und Flix in der Belgischen Botschaft mit Lars von Törne (Der Tagesspiegel) über ihre Perspektiven auf weltbekannte belgische Comicklassiker sprechen. Mawils „Lucky Luke sattelt um“ ist Anfang Mai bei Egmont erschienen. Der Berliner hatte als erster deutscher Zeichner die Gelegenheit einen Beitrag zur Lucky-Luke-Hommage-Reihe zu verfassen. Sein Kollege Flix hat schon eine ganz ähnliche Erfahrung gemacht, als er seine Geschichte „Spirou in Berlin“ entwickelt hat. Der Band ist 2018 bei Carlsen heraus gekommen.

Nun kommen beide in der Belgischen Botschaft zusammen, um zusammen mit Moderator Lars von Törne ihre Arbeiten vorzustellen und über ihre Vorbilder zu sprechen.

Es wird einen Büchertisch geben und die Autoren werden signieren.
Zugang zur Veranstaltung ist nur nach vorheriger Anmeldung – bis zum 29. Mai – möglich! Die Plätze sind begrenzt.
Anmeldung bitte unter veranstaltung@dgcfrw.de

Autorengespräch am Montag, 3. Juni 2019, 18.30 Uhr

Ort: Belgische Botschaft, Jägerstr. 52/53, 10117 Berlin