Moki stellt Sumpfland vor

sumpfland, moki

Am Samstag, den 18. Mai um 20 Uhr stellt die Berliner Künstlerin Moki ihren neuen Comic „Sumpfland“ im Comicladen Modern Graphics/Reprodukt im Prenzlauer Berg vor. Zu diesem Anlass gestaltet Moki das Schaufenster mit einer Installation und stellt einige ihrer Arbeiten aus im Laden aus.

Ab 18.30 Uhr bemalt Moki den Bürgersteig vorm Laden. Mitmachen ist ausdrücklich erwünscht. Ab 20 Uhr finden drinnen die Buchpräsentation und anschließend eine Signierstunde statt.

Es gibt zur Feier des neuen Buches eine besondere Aktion: Unter allen, die an diesem Tag ein Exemplar von „Sumpfland“ kaufen, verlost Moki zwei von ihr selbst genähte Kissen.

Mokis Welten sind bevölkert von klugen Tieren, Alraunen und anderen fantastischen Wesen. Sie sind überaus lebendig und müssen sich – jedes auf seine Weise und nicht anders als wir – den alltäglichen Unwegsamkeiten stellen. In „Sumpfland“ verknüpft Moki viele kurze Geschichten zu einer komplexen Erzählung über Leben und Sterben, über Beziehungen und Gemeinschaft, Sinnsuche und Systemkritik. Man sollte sich von Mokis Ästhetik der vordergründigen Niedlichkeit sollte nicht darüber täuschen lassen, dass sie sich mit den existenziellen Fragen des Lebens befasst.

Sumpfland-Release: Samstag, 18. Mai 2019, ab 18.30 Uhr

Ort: Modern Graphics/Reprodukt, Kastanienallee 79, 10435 Berlin

moki, kissen, sumpfland installation