Olivia Vieweg, Emily Carroll, Joe Sacco und Chris Ware in Wien

Im Rahmen der Erich-Fried-Tage 2019 wird am Samstag, den 30. November im Literaturhaus Wien ein hochkarätiges Veranstaltungsprogramm aufgefahren.

Olivia Vieweg präsentiert ihr neues Buch Antigone (erschienen in der Die Unheimlichen-Reihe von Isabell Kreitz im Carlsen Verlag). Emily Carroll, unverständlicherweise bisher noch nicht auf Deutsch veröffentlicht, präsentiert When I arrived at the Castle, bevor dann Joe Sacco (u.a. Sarajevo, Edition Moderne) über seine Arbeiten und neuen Projekte spricht. Den Schlusspunkt setzt dann Chris Ware (u.a. Jimmy Corrigan, Reprodukt) mit seinem neuen Buch Rusty Brown. Den Büchertisch bei allen Veranstaltungen besorgt Pictopia.

Öffnungszeiten und weitere Einzelheiten zu den Veranstaltungen finden sich auf der Internetseite der Erich-Fried-Tage.

Ort der Veranstaltung ist das Literaturhaus Wien in der Zieglergasse 26A in 1070 Wien.